ReSea x Simple Goods

ReSea ProjektReinigung der Ozeane von Plastik

Simple Goods engagiert sich im Kampf gegen Plastikverschmutzung und Meeresmüll durch eine Partnerschaft mit dem ReSea Projekt. Das ReSea Projekt ist eine dänische Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Ozeane zu säubern. Sie entfernen und recyceln Plastik und gleichzeitig wird das Bewusstsein für die fachgerechte Müllentsorgung gestärkt.

 

Das ReSea Projekt trägt zur ökologischen Kreislaufwirtschaft bei. Das Projekt wird von lokalen Gemeinden in Indonesien betrieben und arbeitet als soziale Initiative unter Einbeziehung der Fischer und der lokalen Bevölkerungen. ReaSea bietet den Vorteil, dass Arbeitsplätze geschaffen werden und die Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung und aller Beteiligten verbessert wird. Gleichzeitig trägt das Projekt zum Kunststoffrecycling bei, sodass weniger neues Plastik produziert werden muss.

 

Die Mission: Ein plastikfreier Ozean.

Durch das ReSea-Projekt hat sich Simple Goods verpflichtet, bei jedem Kauf eines Reinigungsproduktes das Gegenstück von 4 Plastiktüten aus dem Meer zu sammeln.

Mit dem Engagement leistet Simple Goods einen spürbaren Beitrag zur Verringerung der Plastikmengen, die derzeit die Ozeane vermüllen. Gleichzeitig verbessert Simple Goods die Lebensbedingungen der Aufräumteams und ihrer Familien. Zudem schafft ReSea durch die Präsenz in den lokalen Gemeinden ein Bewusstsein dafür, dass Plastik nicht in der Natur landet.

 

Schließen Sie sich der #ReSeaMovement an, um gemeinsam für einen plastikfreien Ozean einzutreten und die Plastikkrise zu bekämpfen.